Bundesland...

© Sandrine Rohrmoser

Großartige Trainingsmöglichkeit für Court of Master Sommeliers (CMS) Certified und Advanced Anwärter!

Der Salzburger Sommelierverein veranstaltet im Daghofer’s, Salzburg ein Tagestraining für alle Interessierten, die persönlich voran kommen wollen. 

Beginn: 03.06.2019 08.30
Ende: 03.06.2019 (18:00)
Veranstaltungsort:
Daghofer’s
Ignaz Harrer Straße 46
5020 Salzburg


...für Gastronomie, Sommeliers, Weinakademiker, WSET, Fachhandel und Winzer.

 

Beginn: 01.07.2019 09:00
Ende: 02.07.2019 (17:00)


Der Chef der Edelbrandsommeliere Ing. Ulrich Zeni hat bereits mehr als 4000  Brenner und Edelbrand begeisterte ausgebildet. Ulli ist international ein gefragter Berater rund um das Obst und Destillate.......

 

Beginn: 27.05.2019 09:00
Ende: 27.05.2019 (11:00)
Veranstaltungsort:

WIFI Campus Innsbruck

Egger Lienzstr.116

6010 Innsbruck

Saal 111

Große Freude! Unsere 2018 Rosé Sommelier-Edition von Georg Prieler wurde bei der ÖGZ-Verkostung mit Gold ausgezeichnet!

Was für eine Leistung! Andreas Jechsmayr und Manu Rosier haben das ASI Certified mit "Gold" bestanden. Wir freuen uns sooo für Euch und gratulieren ganz herzlich!

Salzburger Sektfrühling 2019 – Auswärtssieg für den Tiroler Sommelierverein!

©Österreichisches Sektkomitee/wildbild

Als Auftakt zum Salzburger Sektfrühling 2019 trafen sich je ein Team des Salzburger und des Tiroler Sommeliervereins zum freundschaftlichen Wettkampf mit österreichischem Sekt als Hauptdarsteller. Nach vier umfangreichen Prüfungsaufgaben konnte sich das Team des TSOV über den Sieg freuen. Wir gratulieren dem Team TSOV ganz herzlich zum Erfolg, beiden Teams gebürt Anerkennung für ihr Engagement!

 

SSOV Partnerwinzer Walter Glatzer im Portrait

 

TRADITION TRIFFT INNOVATION

Winzer Walter Glatzer im Portrait



Der OSOV organisiert eine Käse-Roadshow durch alle Bundesländer, am 28.8. ist Station in Innsbruck. Moderiert wird dieser in die Tiefe gehende Workshop von Christiane Mösl, Geschäftsführerin der ARGE Heumilch und Diplom Käsesommelière Dagmar Gross.

 

Beginn: 28.08.2019 15:00
Ende: 28.08.2019 (19:00)
Veranstaltungsort:

Wifi Innsbruck



Was verbirgt sich hinter.....

Beginn: 20.05.2019 17:00
Ende: 20.05.2019 (19:00)
Veranstaltungsort:

Servierraum 112

WIFI Campus Innsbruck 

Egger Lienzstr.116



Wir freuen uns wieder auf viele motivierte Teams, die am Neusiedlersee das Ruder schwingen!

Beginn: 24.06.2019 13:00
Ende: 24.06.2019 (23:00)
Veranstaltungsort:

Neusiedlersee, Burgenland

- BE A LOISIANER -

z.V.G Loisium Hotel Langenlois

Das Loisium  sucht für den Standort Langenlois einen ambitionierten

Sommelier (m/w; Vollzeit)

oder

Chef de rang mit Weinkenntnissen (m/w; Vollzeit)

Wir sind auf der Suche nach Unterstützung für unser Service-Team. In einem Wein-Hotel braucht man natürlich auch weinaffine Mitarbeiter. Daher suchen wir entweder einen Chef de Rang, mit guten Weinkenntnissen oder einen Sommelier, der auch gerne selbst im Service ist. Wir unterstützen unsere Mitarbeiter auch immer gerne bei ihren Fortbildungen. Daher besteht auch die Option, wenn wir einen Chef de Rang mit großem Interesse am Thema Wein finden, dass wir ihn bei seiner Ausbildung zum Sommelier unterstützen.

Sommelier-Staatsmeister Andreas Jechsmayr belegte bei der Sommelier-Weltmeisterschaft 2019 von 11. bis 15. März 2019 in Antwerpen den grandiosen 22. Platz unter 66 Top-Sommlières und -Sommeliers aus aller Welt.

Neuer Sommelier-Weltmeister ist Marc Almert aus Deutschland. Den zweiten Platz sicherte sich Nina Højgaard Jensen aus Dänemark, Platz drei ging an Sommelier-Europameister Raimonds Tomsons aus Lettland

Emotionen einschenken

Norbert Waldnig, WIFI-Ausbildner und Präsident des Tiroler Sommeliervereins, in der Tiroler Tageszeitung über Weinwissen und Geschmacksekstase.

010-DRST-MAG1-20190311.pdf

Marc Almert aus Deutschland ist neuer Sommelier-Weltmeister.

©ASI/Jean Bernard

Antwerpen, 11. bis 15. März 2019 | Marc Almert aus Deutschland ist neuer Sommelier-Weltmeister. Der 27-Jährige setzte sich gegen 65 Top-Sommeliers aus aller Welt durch und begeisterte Jury und Publikum sowohl mit Kompetenz als auch mit ruhigem und charmantem Wesen. Den zweiten Platz sicherte sich Nina Højgaard Jensen aus Dänemark, Platz drei ging an Sommelier-Europameister Raimonds Tomsons aus Lettland. Für Österreich ging Sommelier-Staatsmeister Andreas Jechsmayr an den Start, der den grandiosen 22. Platz belegte. 


Abschied, Neubeginn und Premiere in der südlichen Steiermark

Neues Herkunftssystem „Südsteiermark DAC“ und „Vulkanland Steiermark DAC“ der Steirischen Terroir- und Klassikweingüter.