Bundesland...

Raphael Bammer bringt beim 4/4 Battle das Traunviertel in Führung

 Raphael Bammer vom Restaurant Bootshaus in Traunkirchen ist Tagessieger der 2. Runde des 4/4 Sommelier Battles und wird gleichzeitig auch Etappensieger dieser 4-teiligen Veranstaltungsreihe. Wir gratulieren ganz herzlich!

Timo Weisheidinger im Falstaff-Interview

 

Der Sommelier des Restaurants »Lukas« in Schärding sorgt derzeit für eine der spannendsten alkoholfreien Begleitungen im
deutschsprachigen Raum!

Ein höchst inspirierendes Interview für alle, die sich mit diesem Thema beschäftigen!

 

 

Arbeiten im Baur au Lac mit Sommelier-Weltmeister Marc Almert!

Lernen von Sommelier-Weltmeister Marc Almert!

Für unsere F&B Abteilung inklusive dem Gourmetrestaurant Pavillon (2 Michelin-Sterne, 18 Gault Millau Punkte) suchen wir eine(n) motivierte(n) und kompetente(n) Chef de rang mit Zusatzaufgaben des Junior Sommeliers.

©Christine Miess

Die Wasserschlacht ist geschlagen und wir haben gleich mehrere Schlagzeilen zu vermelden!

Erstmals ging der Sieg an ein internationales Team und wir gratulieren "Weinfreunde Landshut" ganz herzlich zu dieser sportlichen Leistung!

Platz zwei holte sich das Team "Moussi's Man" aus Südafrika (Constantia Glen), wir gratulieren auch hier ganz herzlich!

Platz drei sicherte sich das Team "Neusiedlersee II" und rettete damit die Ruder-Ehre der heimischen Weinwirtschaft. Wir danken dafür und gratulieren ebenfall ganz herzlich.

 

Daniel Schicker – für das Mühlviertel beim 4/4 Sommelierbattle!

 

Ein frischer Wind im Mühlviertel! Den bringt Daniel Schicker direkt aus Tirol mit. Der gebürtige Elmauer hat gleich im Anschluss an die Tourismusschule St. Johann in Tirol die Ausbildung zum Diplom Sommelier absolviert und maschierte direkt weiter zum Certified Sommelier by Court of Mastersommeliers. Seinem Ehrgeiz entsprechend arbeitete er nur in Top-Betrieben – in Tirol und Niederösterreich – bis er vergangenes Jahr im Mühltalhof andockte. Zwischendurch checkte er in einem steirischen Weingut mit großer Sektkompetenz ein. Das hat sicher sein Interesse am österreichischen Schaumwein und auch an Pet Nats vertieft. Generell mag er am liebsten Natur- und Bioweine. „Ein Graus“, wie er sagt, sind ihm Weine mit viel Holzeinsatz und solche, die ohne Rücksicht auf die Natur hergestellt werden. Klingt alles vielversprechend. Beim 4/4 Sommelier Battle am 27. Juni genießt er als „Haussommelier“ im Mühltalhof den Heimvorteil. Man darf gespannt sein!
Nähere Infos & Tickets: www.osov.at

Franz Dafner – für das Innviertel beim 4/4 Sommelierbattle!

 

Tataaa! Hier kommt geballte Sommelier-Power aus dem Innviertel. Franz Dafner verbindet in sich die ideale Kombination aus Leidenschaft und Perfektion. Das zeigt sich daran, wie und womit er seine Kellervinothek Dafner führt und dass er als Veranstalter von „Wein im Schloss“ in Ranshofen für Furore sorgt. Davon abgesehen, dass er über eine ganze Reihe an Weinfachausbildungen verfügt und auch Diplom Käsesommelier ist. Woraus er kein Geheimnis macht, ist sein Faible für deutschen Riesling, davon zeugt auch das Diplom vom deutschen Weininstitut als „Anerkannter Berater für Deutsche Weine“. Im Hinblick auf das nächste 4/4 Battle des Oberösterreichischen Sommeliervereins ist auch sicher seine Kochausbildung ein entscheidendes Atout. Ebenso die Tatsache, dass er sich für gesunde Ernährung interessiert und mit seiner Frau gerne auf Weinreisen geht. Nach der ersten Runde des 4/4 Sommelier Battle liegt das Innviertel in Führung – am 27.6. fällt im Mühltalhof die nächste Entscheidung, noch ist alles offen!
Nähere Infos & Tickets: www.osov.at

Raphael Bammer – für das Traunviertel beim 4/4 Sommelierbattle!


Aufgepasst! Diesen Herrn solltet Ihr Euch unbedingt merken! Raphael Bammer hat nach seiner gastronomischen Ausbildung in Bad Ischl schon Station in namhaften Betrieben gemacht. Seit 2017 ist er im Restaurant Bootshaus in Traunkirchen engagiert. Dort wacht er mit viel Elan darüber, dass die Gäste das passende Getränk ins Glas bekommen. Elan heißt für ihn auch die Berge zu genießen, viel in der Natur zu sein und im Winter ist ihm das Snowboard fast gleich wichtig wie der Flaschenöffner. Seine Heimat und bevorzugter Arbeitsort ist das Salzkammergut. Beim 4/4 Battle des OSOV vertritt er selbstredend das Traunviertel. Selbstbewusst, jugendlich charmant und mit kreativ augewählten Getränken konnte er schon bei der ersten Runde im April auf sich aufmerksam machen. Wir sind schon sehr darauf gespannt, womit er uns bei der zweiten Runde am 27. Juni im Mühltalhof überrascht.

Nähere Infos & Tickets: www.osov.at

 

Heinz Grabmer – für das Hausruckviertel beim 4/4 Sommelierbattle!

 

Also wenn ihr ein Gastronomie-Vorbild sucht, seid ihr bei Heinz Grabmer an der richtigen Stelle. Seit 1990 ist er Patron des Restaurant-Catering Waldschänke, Grieskirchen, das er gemeinsam mit seiner Frau Elisabeth betreibt und in das inzwischen Sohn Clemens eingestiegen ist. Nach der Ausbildung an der Hotelfachschule Klessheim sind gewiss seine Zeit in Paris und dann auf einem Luxusschiff prägend gewesen. Jedenfalls ist er schon lange im High-End Gastro-Geschäft und dabei engagiert, motiviert und sowas Up to Date, dass einem die Spuke wegbleibt. Wie bei der ersten Runde des 4/4 Sommelier Battles im Restaurant Lukas, als er gleich beim ersten Gang mit einer Gin Tonic Eigeninterpretation als Speisenbegleiter ein Statement in Sachen Coolness abgab. Mit anderen Worten, das Hausruckviertel sollte man am 27.6. im Mühltalhof definitiv am Radar haben. 
Nähere Infos & Tickets: www.osov.at

Sommeliers gesucht zur Mitarbeit bei der SALON TOURNEE

Sehr geehrte Sommelières und Sommeliers,
wir möchten Sie Einladen uns als Fachkraft bei der Präsentation des SALON Österreich Wein zu unterstützen.

 

SAVE THE DATE!

SAVE THE DATE!

SSOV Jahreshauptversammlung am Freitag, den 5. Juli 2019

in der Speisenmeisterei in Zell am See mit dem Weingut Piriwe!

Genauere Infos folgen!

SSOV Partnerwinzer Manfred Hebenstreit im Portrait

Die Facetten des Grünen Veltliners

Der Weinviertler SSOV Partnerwinzer Manfred Hebenstreit im Portrait

Das war die Käseroadshow beim OSOV

©Simone Weilhartner

Der Käseworkshop am 15. Mai im paul’s in Linz konnten wir eines feststellen: man lernt nie aus. Christiane Mösl, GF der ARGE Heumilch entführte uns in ihrem höchst kurzweiligen Vortrag auf blühende Wiesen und Almen, in denen beherzte Bauern in traditioneller Milchwirtschaft den besten Rohstoff für die Käseproduktion herstellen, nämlich Heumilch …

Das war das Master Sommelier Training mit Joseph Lindner, MS

Vielen Dank an Joseph Lindner, MS, für Deine Bereitschaft während Deines Heimaturlaubs in Tirol Dein Wissen und Können mit einigen Anwärtern für den Titel Master Sommelier zu teilen!

Generalversammlung der SUA mit Social Media Vortrag

Am 20. Juni 2019 versammelten sich die Vorstände der SUA und der Landesvereine zur Generalversammlung und nutzten dies zum Austausch, Netzwerken und zur Weiterbildung …