Bundesland...

Anbei findest Du das Handout der Präsentation von Andreas Jechsmayr am 21. Jänner 2019 in der Genussakademie Donnerskirchen

pdfPowerpoint_Chile_von_Andreas_Jechsmayr.pdf

©ASI

Wir Sommelières und Sommeliers in den Landesvereinen und in der Sommelier Union Austria sind tief betroffen vom Ableben dieser einzigartigen Weinpersönlichkeit. Gerard Basset hat zuletzt in Wien die Wettbewerbsjury bei der Sommelier EM 2017 geleitet. Obschon er zu den größten Weingenies zählte, die im Weinbusiness praktisch alles an möglichen Titeln und Würden erreicht hatte, war er stets zurückhaltend und trat geradezu bescheiden auf. Unser Mitgefühl gilt seiner Familie und seinen engen Wegbegleitern!
Annemarie Foidl, im Namen aller Landespräsidentinnen und Landespräsidenten der österreichischen Sommeliervereine sowie des Vorstands der Sommelier Union Austria.

Hier die Mitteilung der ASI:
Words cannot express how saddened we are to hear of the passing of our former President and friend Gerard Basset MS, MW, OBE.

Innumerable people in the wine world have felt the influence of Gerard; especially Sommeliers.  He has been a mentor and inspiration to so many, a shining example of courtesy, humility and professionalism that we all should aspire to.

© Martin Hesz

Unterloiben/Wachau, 19. Dezember 2018:
Bei einem feierlichen Abendessen im Loibnerhof in der Wachau wurde Annemarie Foidl mit dem Steinfederpreis und Heinz Kammerer mit dem Vinea-Ehrenpreis 2018 ausgezeichnet. Bereits zum 30. Mal vergab Vinea Wachau den Steinfederpreis und zum 5. Mal einen Ehrenpreis.

 

Das neue Jahr 2019 bringt vielleicht für Dich eine neue Chance

Der Umgang mit Menschen liegt Dir besonders.

Kommunikation ist Dein Thema.

Wein ist Deine Leidenschaft.

Events magst Du gerne

Fortbildung bei Messen und Winzerbesuche sind Dir wichtig.

Das war das Kulinarium mit Vergleichsverkostung aus dem Mittelburgenland

Ein Experiment haben es manche genannt, den Vergleich von Stillweinen und Schaumweinen aus dem Mittelburgenland. Zu jedem Gang wurde aus einem mittelburgenländischen Weingut ein Stillwein und ein Schaumwein serviert. Wir haben die Teilnehmer dieses Kulinariums gebeten zu bewerten, welche Kombination ihnen besser gefallen hat. Die Auswertung wird demnächst hier veröffentlicht.

Besonders haben wir uns über den Besuch von Andreas Jechsmayr gefreut, unserem frischgebackenen "Besten Sommelier Österreichs", der uns erzählte, wie er den Wettbewerb erlebt hat.

Jetzt schon möchten wir uns beim Team des Restaurants by presmayer ganz herzlich für die tolle Gastfreundschaft und die professionelle Betreuung bedanken.

Besonderer Dank gilt außerdem für ihre Unterstützung:

Weingut Strehn, Deutschkreutz, www.strehn.at | Weingut Wellanschitz, Neckenmarkt, wellanschitz.at | Weingut Kirnbauer, Deutschkreutz, www.phantom.at | Weingut Gesellmann, Deutschkreutz, www.gesellmann.at | Schlumberger, www.schlumberger.at | Schenki’s Vinothek, www.schenkenfelder.at/schenkis-vinothek | Weinhaus Wakolbinger, www.wakolbinger.at

Für die Fotos auf "Mehr" klicken …

Interview mit Hermann Botolen

Hermann Botolen, Betreiber des Restaurants Fuhrman in Wien 8, findet klare Worte über den Berufstand des Sommeliers.

Weihnachtsfeier 2018 im Winterstellgut

 

Weihnachtsfeier 2018 im Winterstellgut

Braunötzhof 4, 5524 Annaberg im Lammertal

Termin: Freitag, 30. November 2018 um 19.00 Uhr

Jürgen Witschko auf dem Weg ins Halbfinale

©SUA/Christine Miess

..wie verläuft der Weg ins Halbfinale des anspruchsvollsten Wettbewerbs des Landes, was treibt Jürgen Witschko zu diesen Höchstleistungen, was sind seine Stärken?

Diese Aufzeichnung vom Wettbewerb "Bester Sommelier Österreichs" am 5. November 2018 gibt Einblicke in diesen Weg.

https://youtu.be/EVmAdo0zVrw

Credit bei Weiterverwendung: SUA/pilgerfilm

Die filmische Vorstellung aller Halbfinalisten befindet sich unter: https://sommelierunion.at/bestsommaustria2018/

René Antrag auf dem Weg zu seinem grandiosen 3. Platz

©SUA/Christine Miess

...wie verläuft der Weg ins Finale des anspruchsvollsten Wettbewerbs des Landes, was treibt René Antrag zu diesen Höchstleistungen, was sind seine Stärken?

Diese Aufzeichnung vom Wettbewerb "Bester Sommelier Österreichs" am 5. November 2018 gibt Einblicke in diesen Weg. 

https://youtu.be/Nhw-3npm2S4

Credit bei Weiterverwendung: SUA/pilgerfilm

Die filmische Vorstellung aller Halbfinalisten befindet sich unter: https://sommelierunion.at/bestsommaustria2018/

Suwi Zlatic auf dem Weg zu seinem grandiosen 2. Platz

©SUA/Christine Miess

..wie verläuft der Weg ins Finale des anspruchsvollsten Wettbewerbs des Landes, was treibt Suwi Zlatic zu diesen Höchstleistungen, was sind seine Stärken?

Diese Aufzeichnung vom Wettbewerb "Bester Sommelier Österreichs" am 5. November 2018 gibt Einblicke in diesen Weg.

https://youtu.be/DzgwMJ50rY4

Credit bei Weiterverwendung: SUA/pilgerfilm

Die filmische Vorstellung aller Halbfinalisten befindet sich unter: https://sommelierunion.at/bestsommaustria2018/

©SUA/Christine Miess

..wie verläuft der Weg ins Finale des anspruchsvollsten Wettbewerbs des Landes, was treibt Andreas Jechsmayr zu diesen Höchstleistungen, was sind seine Stärken?

Diese Aufzeichnung vom Wettbewerb "Bester Sommelier Österreichs" am 5. November 2018 gibt Einblicke in diesen Weg, der in dem Gewinn des Titels mündete.

https://youtu.be/Zn0XOdkJAew

Credit bei Weiterverwendung: SUA/pilgerfilm

Die filmische Vorstellung aller Halbfinalisten befindet sich unter: https://sommelierunion.at/bestsommaustria2018/

Weingut „Stadt Krems“ zu Gast in Salzburg!

 

Am 19 November 2018 um 18.00 Uhr im Lehenerhof

Ignaz-Harrer-Straße 46, 5020 Salzburg

Loisium Wine&Spa Resort Langenlois sucht Dich... Chef de rang & stv. Restaurantleiter

Das LOISIUM Wine & Spa Resort Langenlois befindet sich nur 50 Minuten von Wien und besticht durch die einzigartige Lage inmitten Österreichs romantischer Weißweinregion, dem Kamptal.

Facts: 82 Zimmer, 4-Sterne Superior Kategorie, 1.200 m² Wine Spa, Konferenzzentrum, Restaurant Vineyard & LOISIUM Salon, GrüVe® Lounge @ Wine Spa, LOISIUM WeinErlebnisWelt direkt neben dem Hotel.

Wir freuen uns RIESIG über die Auszeichnung von René als Sommelier des Jahres beim Leader of the year-Wettbewerb. Er hat damit sein hervorragendes Abschneiden bei der Staatsmeisterschaft letztes Jahr mehr als bestätigt!

Wir gratulieren ganz herzlich!!!!